Fisting - wenn der Schwanz nicht mehr ausreicht

Fisting ist allgemein die Bezeichnung für das Einführen der ganzen Hand bzw. des halben Armes zum Zwecke der sexuellen Befriedigung der Frau. Fisting ist aber mehr. Die Frau muss dem Partner / Partnerin ein hohes Mass an Vertrauen entgegenbringen und zutiefst entspannt sein. Gleitmittel sollte unter allen Umständen zum Einsatz kommen, wenn der Partner vorsichtig seine Hand in die Fotze der Frau einführt.

Oft ist unbändige Geilheit, die allein durch einen Schwanz in der Scheide nicht mehr befriedigt werden kann, der Grund für das Fisten. Das Gefühl des "ausgefüllt" seins, entsteht bei vielen Frauen erst durch das voluminöse Einführen der Hand. Besonders Frauen mit großen Fotzen, etwa nach Schwangerschaft oder mehrmaliger Geburt, versuchen sexuelle Höhepunkte durch das Fisten zu erreichen.

geil gefistet als Krankenschwester... anal gefistet... selbst gefistet... auch als Paar... auch Lesben fisten sich... jung und gefistet...
Viele Paare haben das Fisten für sich entdeckt. Als Form des sexuellen Spiels und als Möglichkeit den Orgasmus zu erreichen!
Auch Männer haben das Fisting für sich entdeckt und verschaffen sich über ihren Anus neue und geile Gefühle!
Mann fistet sich selbst... unter der Dusche... er lässt sich gerne fisten... Vorbereitungen auf das anale Erlebnis... anales Penetrieren als Strafe... dehnen...
DU WILLST DIE DUNKLE SEITE DER SEXUALITÄT KENNENLERNEN? DANN KLICK HIER!
21 Freie Gallerien zum Thema: FISTING
Gallerie1 Gallerie2 Gallerie3 Gallerie4 Gallerie5 Gallerie6 Gallerie7
Gallerie8 Gallerie9 Gallerie10 Gallerie11 Gallerie12 Gallerie13 Gallerie14
Gallerie15 Gallerie16 Gallerie17 Gallerie18 Gallerie19 Gallerie20 Gallerie21
             
TEEN NATURSEKT AMATEURE RASIERT BONDAGE GAY LESBEN

$$$ webmaster $$$